Thema: Handwerk und Hobbys

Bestimmung vom Toshiba VRF Klimasystem

by Shawn Carroll

Heutige Gebäude müssen besonders gut beheizt und gekühlt werden, weil das Klima auf der Erde mit jedem Jahr immer extremer wird. Diese Aufgabe zu lösen, ist die Hauptbestimmung des Toshiba VRF Klimasystems. Unter dieser Bezeichnung werden insgesamt 103 Klimatisierungsgeräte subsummiert, die sich noch in Innen- und Außengeräte unterteilen lassen. Zur Kategorie Innengeräte gehören insgesamt 75 Modelle in 13 unterschiedlichen Größen, die 14 Typen bilden, während die Modellpalette der Außengeräte 28 Modelle umfasst, die sich in 22 unterschiedlichen Typen einteilen lassen. Diese Vielfalt garantiert, dass das Klimasystem an die Bedürfnisse wirklich aller Interessenten angepasst werden kann.  

Technische Besonderheiten vom Toshiba VRF Klimasystem  

Vielfältig ist dieses System nicht nur größenmäßig, sondern auch dann, wenn es um die Leistung geht. Denn die Heizleistung einzelner Modelle beträgt 16 bis 150 Kilowatt, was die Bedürfnisse sowohl kleiner als auch riesengroßer Räumlichkeiten und sogar ganzer Gebäude decken kann, weil bis zu 48 Geräte in einem Netz vereint werden können. Die Kühlleistung der Geräte beträgt 14 bis 135 Kilowatt, wobei ihre Vernetzung nicht zur Minderung der Leistung führt. Nicht weniger beeindruckend als die Mannigfaltigkeit ist auch die Sparsamkeit der Geräte, die zu dieser Reihe gehören: Im Vergleich zu anderen Geräten derselben Bestimmung sparen sie bis zu 50 % Energie, sodass sich der Kauf schnell bezahlt macht. Erreich wird diese Effizienz vor allem durch die Benutzung eines hocheffektiven Pumpensystems mit einem Wirkungsgrad von 4,1 bei 14 Kilowatt Leistung, der bei 20 Grad Celsius und im Teillastbereich sogar auf 8,3 steigt. Auch das durchdachte Steuerungssystem und die eingebaute Selbstdiagnostik tragen zur erhöhten Energieeffizienz des Systems bei.   

Was sollte man über das Toshiba VRF Klimasystem noch wissen? Es benutzt das Kältemittel R410A, wobei die Länge der Leitungen 300 Meter betragen kann, was das Erreichen von wirklich jedem Winkel im Gebäude ermöglicht. Das oben erwähnte ausgeklügelte Steuerungssystem sorgt dafür, dass jeder Raum genau die benötigte Menge an Wärme oder Kälte bekommt, wobei die Anpassung der Leistung in Echtzeit durchaus möglich ist. Die Energieverluste bei der Veränderung der Leistung sind dabei minimal, was auch auf die Doppelinverter-Verdichter für jedes Gerät im System zurückzuführen ist. Ergänzt wird die Ausstattung des Systems durch ein modernes Kommunikationsbussystem, das die oben erwähnte Anpassung in Echtzeit ermöglicht. Und weil sich das Toshiba VRF Klimasystem mit jedem Gebäudemanagementsystem vernetzen lässt, braucht der Nutzer keine spezielle Steuerungseinheit zu kaufen. Zusammen mit der Tatsache, dass Außengeräte sowohl auf Balkons als auch an den Wänden von Gebäuden befestigt werden können, macht diese Besonderheit das Toshiba VRF Klimasystem, wie es bei der Climatec Badisch e.U. zu finden ist, zum effizientesten der Gegenwart. Daher lohnt sich sein Kauf für alle Gebäudeverwalter, die Effizienz hoch schätzen.

Teilen